Ablängen


Interessiert? Dann  kontaktieren Sie uns.

Hier zeigen wir das Ablängen von Werkstoffen, in diesem Beispiel ein Kupferband, umgesetzt mit dem system robodev.

Das Antriebsmodul rd.Drive.Torque treibt über Förderräder das Kupferband voran. Über die Anzahl der Drehungen kann die gewünschte Länge bestimmt werden. Alternativ erfolgt dies über die rd.Camera.Stereo. Dies eignet sich für unregelmäßige Abstände oder das Ablängen von heterogenen Werkstücken, beispielsweise Bürsten oder Lusterklemmen. Ein weiteres Bewegungsmodul schneidet das Werkstück an der gewünschten Stelle. Durch das rd.Safety.EStop kann die Anwendung jederzeit angehalten werden. Zusätzlich können durch das rd.Safety.Con1 Lichtgitter oder Türkontakte verwendet werden, um eine sichere Verwendung zu gewährleisten.

Durch die modulare Bauweise können die robodev module durch Aluminiumprofile einfach in bestehende Fertigungslinien integriert werden.